Genenger mit Ehrenplakette geehrt

Für seinen Einsatz für Flüchtlinge und deren Unterbringung wurde der Grefrather Frank Genenger vom DRK Kreisverband Viersen mit der Ehrenplakette ausgezeichnet.

Genenger war z.B. in Dresden tätig und hatte mit weiteren Helfern u.a. im August quasi aus dem „Nichts“ eine funktionierende Einrichtung geschaffen: Auf dem Gelände der TU Dresden wurden Sporthallen umfunktioniert, Schlafplätze für 600 Flüchtlinge erstellt, regelmäßige Verpflegung und medizinische Betreuung organisiert. Nicht zuletzt war er auch Ansprechpartner und Vermittler zwischen den Kulturen für die dort untergebrachten Menschen aus 12 verschiedenen Herkunftsländern, die oftmals unerträgliche Dinge in ihrer Heimat und auf der Flucht erleben mussten.

Für diese Leistung, die ganz erheblich über das auch ansonsten schon hohe Engagement der ehrenamtlichen DRK-Helfer hinausgeht, wurde im im Rahmen der Kreisversammlung am 20.11.2015 die Ehrenplakette verliehen. 

Außerdem wurden Inke Böckenholt vom Ortsverein Brüggen, Olaf Schmitz vom Ortsverein Kempen und Torsten Zerres vom Ortsverein Nettetal ausgezeichnet.

Kommentar verfassen