Flüchtlingsunterbringung: Frank Genenger geehrt

Der DRK Landesverband Nordrhein zeichnete insgesamt 17 Ehrenamtliche für ihr Mitwirken im Einsatzstab des Landesverbandes in feierlichem Rahmen mit der Bandschnalle „Flüchtlingshilfe“ aus.

Die Ehrung erfolgte durch den Landesbeauftragten für den Katastrophenschutz Wilfried Rheinfelder und den Verantwortlichen für das Krisenmanagement Hartmut Krabs-Höhler. Die vom Präsidium des DRK-Landesverband Nordrhein gestiftete Auszeichnung wurde an Benjamin Aumann, Mike Boochs, Kristina Dörr, Frank Genenger, René Hartmann, Christian Illing, Klaus Krauthausen, Carsten Lange, Mario Lennartz, Christian Mayer, Sven Möllenbrink, Kyoung-Su Park, Jens Schubring, Thomas Schulz, Dirk Sönges, Inke Titscher und Daniel Weßels verliehen.

Mit der Auszeichnung würdigt der Landesverband den wichtigen Beitrag der ehrenamtlich Aktiven in der Unterstützung der Untergliederungen und landesverbandseigenen Einrichtungen bei der Unterbringung schutzsuchender Menschen.

Wir gratulieren unserem Grefrather DRK-Mitglied Frank Genenger sehr herzlich.

Kommentar verfassen