Sie sind hier: Startseite

Aktiv werden

Helfen Sie uns durch Ihre Zeit- oder Sachspende. Danke!

Blutspende in Grefrath

47929 Grefrath , Niederrhein am 02.09.2016, 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr

- Burgweg 32 - Gem.-Grundschule Grefrath


47929 Grefrath , Niederrhein am 09.09.2016, 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Oedt - Am Schwarzen Graben 3 - Gem.-Grundschule Oedt


Herzlich willkommen beim DRK Grefrath!

Im Jugendrotkreuz aktiv werden

Unterbringung soll verbessert werden

Unsere beiden Standorte in Oedt und auf der NATO-Kaserne Grefrath sind in die Jahre gekommen. Wir arbeiten an Verbesserungen und freuen uns über Unterstützung.

Mehr Informationen >>

Sanitäter im DRK Grefrath werden.

Wir suchen neue Helfer/innen und bieten eine hochwertige Sanitätsausbildung.

Weitere Informationen >> 

Ihre Ansprechpartner im DRK

Frank Genenger für Einsatz bei Flüchtlingsunterbringung geehrt

Der DRK Landesverband Nordrhein zeichnete insgesamt 17 Ehrenamtliche für ihr Mitwirken im Einsatzstab des Landesverbandes in feierlichem Rahmen mit der Bandschnalle "Flüchtlingshilfe" aus.

Die Ehrung erfolgte durch den Landesbeauftragten für den Katastrophenschutz Wilfried Rheinfelder und den Verantwortlichen für das Krisenmanagement Hartmut Krabs-Höhler. Die vom Präsidium des... [mehr]

Sparkasse und DRK Grefrath bringen Digitalfunk auf den Weg

In diesem Jahr konnte das Rote Kreuz Grefrath zwei Digitalfunkgeräte anschaffen und kann nun im Einsatz auf den neuen Digitalfrequenzen mit anderen Hilfsorganisationen und der Einsatzleitung...

"Das DRK muss sich weitestgehend ohne öffentliche Zuschüsse selber über die Sanitätsdienste finanzieren", so der Vorsitzende Christian Kappenhagen: "Daher freuen wir uns... [mehr]

Fahrerbelehrung und Motmarsch mit 16 Fahrzeugen

Durch Übungen stellen wir sicher, dass wir im Realeinsatz schnell und routiniert helfen können. Daher werden heute unsere Fahrer in das Regelwerk, z.B. für Alarmfahrten eingewiesen.

Außerdem üben wir gemeinsam mit THW Kempen und DRK Tönisvorst einen sog. Motmarsch. Diese Fahrt im "geschlossenen Verband" ist eine Bewegung mehrerer Verkehrsteilnehmer eines Verbandes... [mehr]

Großeinsatz beim Public Viewing im Eisstadion

Heute geht's los. Zum ersten Spiel der deutschen Mannschaft sind auch wir wieder dabei. Im Eisstadion Grefrath stellen wir bei allen Deutschlandspielen den Sanitätsdienst.

Bis zu 3.900 Gäste schauen unterm Zeltdach zu und genießen die Stadionatmosphäre. Wir sind daher mit 16 Helfer/innen inkl. eines Notarztes, zwei Intensivplätzen, bis zu sieben weiteren... [mehr]

DRK und THW beseitigen Sturmschäden und fällen Bäume.

Die heftigen Sturmböen während der Gewitter haben Bäume an der ehem. NATO-Kaserne umgerissen. Gemeinsam haben DRK Grefrath und THW Kempen gehandelt und die Gefahr beseitigt.

Auffällig war zunächst lediglich ein Baum, der auf den Fahrradweg zwischen Grefrath und Vinkrath gestürzt war. Da das DRK eine Halle auf dem ehem. NATO-Gelände als Fahrzeughalle beim Eigentümer... [mehr]

Jugendrotkreuz beim Pfingsttreffen

Es ist Pfingstmontag 14 Uhr. Das Jugendrotkreuz ist auf dem Rückweg von Bad Münstereifel nach Grefrath. Alle sind etwas müde, blicken aber auf ein lustiges und spannendes Wochenende zurück. Das...

Mit 12 Teilnehmern ging es diesmal zum alljährlichen Treffen von Jugendrotkreuzgruppen aus dem Landesverband Nordrhein. Startschuss war Freitagabend im Haus des Jugendrotkreuzes in Bad Münstereifel.... [mehr]

Sanitätsdienst am Vatertag

Väter im Frühling. Das ist immer Anlass für gute Laune und Partystimmung, aber hin und wieder auch ein Fall für unsere Sanitäter.

Heute sind wir daher mit neun Sanitätern, zwei Fahrzeugen, der Unfallhilfsstelle und einem Sanitätszelt im Auffeld dabei.  [mehr]

Ammoniakaustritt in Tönisvorst: DRK Grefrath unterstützt

Heute kam es erneut zu einem Realeinsatz für die vierte Einsatzeinheit im Kreis Viersen (EENRWVIE04), die mit Führung, Betreuung und dem Fahrzeug "GW-San" angefordert wurde.

Die Feuerwehr bekämpfte einen Ammoniakaustritt bei einem fleischproduzierenden Betrieb in Tönisvorst. Zur Verpflegung der Feuerwehr waren insgesamt 19 DRKler, davon 14 aus unserer Einsatzeinheit und... [mehr]

60 Gäste beim Osterfeuer des DRK Grefrath

Mit unserem traditionellen Osterfeuer haben gestern Abend über 60 Rotkreuzler, Familienangehörige und Mitglieder befreundeter Hilfsorganisationen das Osterfest begrüßt.

Bereits morgens hatten wir mit unter Einsatz eines Treckers eine beachtliche Feuerstelle aus Brennholz und Totholz errichtet. Ab 18 Uhr gesellten sich dann mehr und mehr die aktiven Helfer/innen... [mehr]

Martin Rosenow mit Ehrenamtspreis geehrt

Mit Martin Rosenow hat das DRK Grefrath im letzten Jahr einen der engagiertesten und langjährigsten Rotkreuzler verloren. Der Gemeinderat hat entschieden, ihn posthum mit dem Ehrenamtspreis zu ehren.

Die Verleihung fand am Sonntag, 28. Februar 2016 im Eingangsgebäude des Freilichtmuseums Dorenburg in Anwesenheit seiner Ehefrau Liesel Rosenow und zahlreicher DRK-Kameraden statt. Neben Martin... [mehr]

Willkommen beim Roten Kreuz Grefrath!

Christian Kappenhagen,
Vorsitzender DRK Grefrath e.V.

Das DRK Grefrath ist neben der Feuerwehr die größte Hilfsorganisation unserer Gemeinde. Neben der Absicherung zahlreicher Veranstaltungen (Eisstadion, Laufzeitwachen, Karneval, Konzerte, St. Martin usw.) hält das DRK auch für den Katastrophen- und Zivilschutz sowie für andere Gefahrenlagen personelle und materielle Ressourcen bereit. Hierzu zählt neben dem Fahrzeugpark (7 Fahrzeuge, 5 Material- und Technikanhänger) auch die Verfügbarkeit der rund 50 Helfer/innen der Bereitschaft, die jährlich über 10.000 Einsatzstunden erbringen. Diese Helfer führen zudem acht Blutspendetermine pro Jahr durch. Der Ortsverein wird von rd. 550 Mitgliedern gestützt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dieser Arbeit und möchten Sie gerne über unsere Angebote und Leistungen informieren, aber auch Neugierde wecken auf diese interessante, sinnvolle und manchmal auch fordernde ehrenamtliche Tätigkeit. Es gibt viele Möglichkeiten, aktiv zu werden, z.B. durch eine Blutspende. Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Menschen in Notlagen helfen können, sprechen Sie uns an und werden Sie Teil der aktiven Bereitschaft. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, ermöglichen Sie ebenfalls Entscheidendes: Handlungsspielraum für die Helfer/innen, die Schulung, Material und Räumlichkeiten benötigen, um ihren Dienst tun zu können. In jedem Fall möchten wir uns sehr herzlich bedanken!

Unterbringung des DRK soll verbessert werden

Die Arbeit des DRK findet derzeit an zwei Standorten, nämlich der sog. "Unterkunft" in Oedt sowie der Fahrzeughalle in der ehemaligen NATO-Kaserne in Grefrath statt. Beide Standorte sind aufgrund des baulichen Zustandes und anderer Faktoren für die vielfältige Arbeit einer Hilfsorganisation und des Jugendrotkreuzes nicht mehr geeignet. Wir arbeiten daher seit einiger Zeit an Lösungen, die Unterbringung zu verbessern. [mehr]

Erklär-Video: Das DRK in 3 Minuten